Home |  Meine Tiere |  Meine Terrarien |  Abzugeben |  Marc Mense |  Kontakt/Impressum |  News |  Literatur |  Links

        

Morelia bredli
Bredls Python


Morelia bredli ist seit Jahren bei Liebhabern wegen seines ruhigen Wesens, seiner guten Haltbarkeit und auch wegen seines tollen Aussehens einer der Favoriten unter den Rautenpythons. Mittlerweile werden diese Tiere auch in größeren Stückzahlen gezüchtet und, zwar immer noch nicht sehr preiswert, aber doch zu etwas erschwinglicheren Preisen angeboten. Morelia bredli kommt nur in der Macdonnell Range in zentral Australien vor. Meine Tiere sind sehr schön rötlich gefärbt, mit einer sehr kontrastreichen hellen Musterung. Die Pflege und die Vermehrung dieser Tiere ist nicht besonders schwierig. Man sollte tagsüber eine mittlere Lufttemperatur von durchschnittlich 26 – 28°C, lokal z.B. unter einem Strahler 35 – 45°C, und eine relative Luftfeuchte von etwa 50 – 60 % haben. Nachts darf / sollte die durchschnittliche Lufttemperatur auf etwa 22 – 25°C absinken, die relative Luftfeuchtigkeit darf nachts bis auf etwa 80% ansteigen. Vom Futter her sind diese Tiere nicht besonders wählerisch, gefressen werden alle gängigen Nagetiere der entsprechenden Größe. Zur Aufzucht bringt man die Jungtiere am besten einzeln in kleinen Terrarien unter. Fressen Jungtiere erst einmal bereitet die weitere Aufzucht in der Regel keinerlei Schwierigkeiten.

© Marc Mense since 2004, beste Auflösung / best viewed 1024x768